SPAN

[🇨🇭SCHWEIZ/BE]

Wer hat den «Bärner Rock» erfunden? Und wer den kleinen «Louenesee» im Saanenland deutschschweizweit zur Mitsinghymne gemacht? Genau: SPAN – die dienstälteste noch aktive Mundartrockband unseres Landes. SPAN stellen für 2021 ein spezielles Programm zusammen, mit dem sie die verschiedenen Dekaden der CH-Rockgeschichte auf die Bühne bringen. Der erste Halt bzw. das erste Konzert seit 2019 überhaupt, findet anlässlich der 1. Augustfeier auf dem Jaunpass statt. Kostenlos, ohne Maske und vorläufig auch ohne Zertifikat. Ein besonderes Geschenk in einer sonderbaren Zeit. 

Patent Ochsner formierten sich 1990. Züri West sogar noch früher, 1984. Aber beide sind sie jünger als SPAN, die Berner Mundartrocker der ersten Stunde, die seit 1975 regelmässig die Bühnen der Schweiz rocken. Wenn das denn stimmen würde, was nicht genau zutrifft: Denn Kenner wissen natürlich, dass die Anfänge der Band als «Grünspan» sogar nochmals drei Jahre weiter zurückreichen. Und sie bereits in dieser Formation 1974 die Single «Bärner Rock» bei «Schnoutz-Records» veröffentlicht haben. Dem Label notabene, das extra für die erste CD von «Rumpelstilz» ins Leben gerufen wurde. Was nichts daran ändert, dass die Wortschöpfung «Bärner Rock» - sie wird bis heute als Überbegriff für Mundart-Rockmusik aus Bern verwendet und hat sich als Qualitätsmarke in der Schweizer Musikszene etabliert – aus der Feder von SPAN stammt. «Rooooooock vo Bärn, dääääää ghört’mer gärn, miiiiiiir hei Bock uf Rock...!»

Nicht allein auf diesem Weg haben SPAN an der Rockgeschichte der Schweiz massgeblich mitgeschrieben. Sondern ebenso durch die von 1978-1982 dauernde Zusammenarbeit mit Polo Hofer und Marianna Polistena in der legendären Formation «Polo’s Schmetterding», mit der sie insgesamt vier Alben eingespielt haben.

SPAN können bis heute nicht anders, als einfach gute Musik machen. Weil in ihnen unverändert das «Rock’n’Roll Härz» schlägt. Sinnigerweise der Titel des letzten, 2013 erschienenen Albums. Sie bringen damit musikalisch die Stimmung in die gute Stube, die man von ihren immer wieder aufs Neue beeindruckenden Live-Auftritten kennt. Einen bunten Mix aus mehrheitlich fadengeradem Rock mit treibenden Beats, gepaart mit hymnischen Balladen und wunderschönen bluesigen Klängen. Dabei langen die lebenserfahrenen Herren gewohnt kräftig in die Instrumente und überzeugen mit ihrem mehrstimmigen Gesang. Wer nicht glauben will, soll hören.

Aus über 46 Jahre SPAN können die Berner aus dem Fundus von insgesamt 14 CD’s resp. rund 150 eigenen Liedern schöpfen. Eine einzigartige, spannende und vielseitige Zeitreise durch die Mundartrockgeschichte. Ein gebührendes Konzerthighlight zum 730. Geburtstag unseres Landes.

SO, 1. AUGUST 2021

20:15 UHR - FREIER EINTRITT!
MEHR INFOS ZUM 1. AUGUST

SHARE ON / TEILEN AUF:


LOOKING FOR FREEDOM!