Festival

Das RunToTheHill Outlaw Festival ist in erster Linie eine Konzertveranstaltung, gespickt mit sehr unsinnigen Side-Events und rüpelhaften Rahmenbedingungen. Im Feierreservat Juan Paso wird alle 2 Jahre die temporäre Unabhängigkeit ausgerufen und der „Ernst der Welt“ mit ordentlich Radau vom Gipfel der Unvernunft vertrieben. Die Anhänger dieses Indianerstamms nennen sich selbst Juanpachen (ausg. Chuanpatschen) und sind ein Sammelbecken für ehemalige Schulabbrecher, Töfflifrisierer und andere Tunichtgute. Entstanden 2008 ursprünglich als US-Car Meeting, wurde RunToTheHill zu einer Art Jugendbewegung im Simmental und zeitweilen eine nicht ganz ernstzunehmende Bedrohung gegenüber dem „Establishment“...

TOO OLD TO DIE YOUNG.